Ober- und Unterlidkorrektur

"Die Augen bilden das Fenster zur Seele" sagt ein altes Sprichwort. Wir können mit unseren Augen kommunizieren, Gefühle wie Freude oder Trauer ausdrücken. Unser Gegenüber kann aber an unseren Augen noch weit mehr erkennen. Machen sich an den Augen Alterungserscheinungen bemerkbar, so können Sie aber auch einen falschen Eindruck erzeugen. Das Erschlaffen der Haut und damit das Hängen der Lider und die Ausbildung von Tränensäcken wird von unserer Umwelt häufig als dauerhafte Erschöpfung oder Müdigkeit gewertet. Die Betroffenen werden häufig darauf angesprochen, obwohl sie sich in bester Verfassung befinden. Die Faltenbehandlung in dieser Region des Gesichtes ist zwar auch ohne Operation möglich, die Behandlung der Lider jedoch nicht.

Hierzu muss die überschüssige Haut entfernt und das Lid gestrafft werden. Durch diese Maßnahme wird ein wacher Blick erzeugt . Das eigentliche Ergebnis der Operation besteht in der Reaktion der Umwelt: "Du siehst aber erholt aus!". Die Operation selbst kann in einem schonenden Dämmerschlaf mit zusätzlicher Lokalbetäubung durchgeführt werden. Die Schnittführung entspricht den Lidfalten, sodass später keine Narben erkennbar sind. Die Folgen des Eingriffs werden für einige Tage erkennbar sein, bevor die letzten Schwellungen und Blutergüsse verschwinden.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage zu einen Beratungs- und Untersuchungstermin, bei dem ein individuelles Therapiekonzept für Sie erstellt werden kann.

Ich wünsche weitere informationen!