Lippenmodellierung

Die Lippen des Menschen erfüllen viele wichtige Aufgaben. Sie werden zur Lautbildung bei der Kommunikation und Mimik eingesetzt, dienen der Nahrungsaufnahme, besitzen aber auch einen ausgezeichneten Tastsinn. Die entsprechenden Gehirnareale sind verglichen mit anderen Organen sehr groß. Sie werden beim Küssen als die erogene Zone benutzt und sind vor allem ein Symbol für Sinnlichkeit.

In unserer Wahrnehmung trägt die Form und Größe der Lippen maßgeblich dazu bei, wie attraktiv ein Mensch empfunden wird. Dies ist mittlerweile auch wissenschaftlich belegt. Hierbei wird tendenziell ein Mund mit volleren Lippen als attraktiver und erotischer empfunden. Es ist so nicht verwunderlich, dass sich viele Patientinnen mit dem Thema einer Lippenmodellierung auseinandersetzen möchten.

Bei der Formgebung und beim Aufbau der Lippen kommen verschiedene Techniken zum Einsatz. Diese Behanldungen müssen aber kritisch angewendet werden. In den Medien finden sich zahlreiche prominente Damen, die man durchaus als Opfer von ästhetischen Unfällen bezeichnen kann. Hier wird deutlich, mehr ist nicht gleich besser. Wir legen neben der Sicherheit der Behandlung größten Wert auf ein natürliches Ergebnis. Dies setzt große Erfahrung im Umgang mit den Therapiemöglichkeiten und ein ausgeprägtes ästhetisches Empfinden voraus.

Die von uns eingesetzten Substanzen zur Lippenmodellierung sind ausschließlich vom Körper abbaubare Stoffe oder stammen aus dem eigenen Körper. Hauptsächlich verwenden wir Hyaluronsäuren der marktführenden Hersteller Allergan und Q-Med. Hyaluronsäuren werden normalerweise vom menschlichen Körper innerhalb von 2 Tagen abgebaut. Moderne Produkte, die im Gesicht verwendet werden halten bis zu 6 Monaten, da sie laborchemisch weiterentwickelt wurden. Allergische Reaktionen auf die Substanzen sind nur in seltensten Fällen beschrieben worden.

Im Rahmen einer ausführlichen Beratung und einer Untersuchung werden die Wünsche und Vorstellungen der Patientinnen mit den Behandlungsmöglichkeiten abgestimmt. Vor der Therapie selbst wird eine Lokalanästhesie gesetzt. Das Auffüllen der Lippen kann sonst schmerzhaft sein, obwohl feinste Kanülen verwendet werden. Wenn der Wunsch besteht, kann der Vorgang über einen Handspiegel mitverfolgt werden. Es besteht somit jederzeit volle Kontrolle und eine Kommunikationsmöglichkeit mit dem Arzt. Nach der Behandlung könne leichte Schwellungen oder Rötung auftreten, die aber innerhalb von wenigen Stunden verschwinden. Danach besteht sofot wieder Gesellschaftsfähigkeit.

Ich wünsche weitere informationen!